Der Craniosacrale Puls

Das CranioSacrale System ist durch eine ständige rhythmische Bewegungsfähigkeit während des ganzen Lebens gekennzeichnet. Sie ist mit den physiologischen Bewegungen der Atmung nicht verwandt und stellt eine vom Kreislauf gesonderte Tätigkeit dar.

Video © janulla, istockphoto.com 

Die CranioSacrale Bewegung kann am leichtesten am Kopf ertastet werden, ist mit gut entwickelten palpatorischen Fähigkeiten jedoch am ganzen Körper spürbar.

Die normale Frequenz des CranioSacralen-Rhythmus beim Menschen beträgt zwischen 6 – 12 Zyklen in der Minute. Bei pathologischen Zuständen konnten Frequenzen von weniger als 6 oder mehr als 12 Zyklen pro Minute beobachtet werden. Ein Zyklus besteht aus einer Flexionsbewegung (der gesamte Körper befindet sich einer Außenrotation) und der Extensionsbewegung (der Körper bewegt sich in eine Innenrotation). Zwischen Flexion und Extension kommt es zu je einem Neutralpunkt – der Körper befindet sich in Ruhe.

Für Behandlungstermine bitte direkt
+43 (0) 664 4099733 anrufen.

Video © janulla, istockphoto.com